Sonntag, 2. November 2014

1 Jahr im Haus / Wartung Heizung / Filterwechsel Lüftung

Unser Einzug ist nun tatsächlich schon 1 Jahr her. - Die Zeit verging wie im Flug.
Mittlerweile haben wir uns sehr gut eingelebt, die Zimmer sind alle möbliert und der Rasen ist nun überall grün.

Wir bekommen immer wieder eMails, in denen wir gefragt werden, ob noch Mängel aufgefallen sind und ob wir noch zufrieden sind. Die Antwort fällt knapp aus: Keine Mängel. Immernoch sehr zufrieden.

Rückblickend waren Bau- und Planungsphase sehr anstrengend, aber recht arm an Ärger.
Der Ärger, der dennoch entstand (in erster Linie mit dem Heizungsbauer und bei den Hausanschlüssen) wurde von unserem Bauleiter und dem Architekten zügig ausgeräumt.
=> Wir sind zwar froh, dass die Anstrengungen vorüber sind, würden aber (wenn wir ein weiteres Mal bauen müssten) wieder ein Fertighaus und wieder mit Okal bauen.

Mittlerweile wurde die Heizung zum ersten Mal gewartet. Bei der Reinigung kamen große Mengen Baustaub zutage. Der Staub stammt wahrscheinlich aus der Zeit der Estrichtrocknung und kurz nach dem Einzug. (Kurz nach dem Einzug ist es noch sehr staubig im Haus und man muss oft putzen bis der Baustaub ganz verschwunden ist. - Nach ein paar Wochen hat man es überstanden.)
Kosten Heizungswartung (kein Wartungsvertrag): ca. 140 EUR.

Außerdem haben wir die beiden Filter der Lüftungsanlage getauscht (die Anlage zeigt an, wenn die Filter anfangen sich zuzusetzen und Absaugen nicht mehr ausreicht - vergleiche hier).
Im Internet zahlt man für einen passenden Filtersatz etwa 25 EUR.
Wir werden die Lüftungsanlage dieses Jahr noch von einem Lüftungsbauer warten lassen und über die Kosten nachberichten.

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Beiden,
    mit Freude haben wir Eure ausführlichen Berichte über Euer Haus gelesen.
    Wir wollen den Hausbau ebenfalls mit OKAL wagen und haben daher auch Freude an den Bildern der aktuellen OKAL-Häuser. (Das Musterhaus in unserer Gegend ist schon etwas in die Jahre gekommen).
    Wäre es möglich auch ein paar Bilder von den Luft-Einlässen zu posten? oder sehen diese gleich auf wie die Absaugungen? Unser Bauberater meinte diese liegen im Boden. Und wie ist die Be- und Entlüfung im Keller verbaut. Hier sollen die Rohre im Estrich verlaufen. Daher ist mir unklar wie dort die Absaugung bewerkstelligt wird.
    Gruß und Danke im Voraus
    Aku

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilder laden wir gerne demnächst hoch. - Bei uns ist gerade einiges los, deswegen sind wir mit den Post etwas im Hintertreffen.

      Löschen